polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Herrliche, abwechslungsreiche Motorradstrecken durch Seen- und Hügellandschaften mit allerfeinsten Kurven, einsamen geraden Straßen, nach Kiefer duftenden Routen entlang einer der schönsten Küsten Europas und einen grenzlosen Fahrgenuss bietet diese 15-tägige Tour durch die drei baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland. 
Sie erkunden die schönsten Naturlandschaften im Baltikum wie die Kurische Nehrung in Litauen, den lettischen Nationalpark Gauja und die größte estnische Insel Saaremaa. Natürlich sind aber auch kulturelle Highlights wie die Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn Teil des Programms.
Auf dieser Reise entdecken Sie das unentdeckte Bikerparadies Baltikum mit seinen schönsten verborgenen Ecken und reizvollsten Städten. Dabei spüren Sie den Fahrtwind und genießen die Freiheit des Daseins wie selten zuvor! 
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Einschiffung in Kiel
    • Individuelle Anreise nach Kiel. Einschiffung in Kiel gegen 18 Uhr. Abfahrt um 20 Uhr. Überfahrt nach Litauen (Hafen Klaipeda) ca. 20 Std.
    • Übernachtung an Bord.
      Das gut eingerichtete Schiff bietet eine angenehme Überfahrt: komfortable Kabinen, Capitain´s Bar mit klassischen und originellen Cocktails, Außendeck-Bar mit einem tollen Ausblick bei der Abfahrt, Möglichkeit, den Sonnenuntergang an Deck zu genießen. Dinner in einem Buffet-Restaurant inklusive.
  • Tag 2
    Ankunft in Klaipeda
    • Ankunft in Klaipeda gegen 16:30. 
    • Einchecken in einem 4* Hotel mit bewachtem Parkplatz.
    • Rundfahrt mit Besichtigung der Altstadt von Klaipeda, der ältesten Stadt Ostpreußens, die bis heute das Flair einer norddeutschen Hansestadt bewahrt hat
    • Übernachtung in Ihrem 4* Hotel
  • Tag 3
    Klaipeda - Kurische Nehrung - Klaipeda (ca. 100 km)
    • Überfahrt zur Kurischen Nehrung - ein beeindruckender Ort geprägt durch Dünen, Kiefernwälder, Ostsee, Bernstein und nicht zuletzt durch das Kurische Haff. Faszinierende Panoramen sind angesagt. Weiter geht es z.B. in den historischen Teil mit typischen Fischerhäusern, dem Kurenfriedhof, der Dünenlandschaft usw. Möglichkeit für Fischessen am Mittag.
    • Nachmittag:
      Bei schönem Wetter: Entspannung am herrlichen Strand von Nidden. Möglichkeit zur weiteren Erkundung der Kurischen Nehrung (z.B. Wanderung durch die Toten Dünen).
      Bei „weniger“ schönem Wetter: Frühere Rückkehr nach Klaipeda. Am Abend Möglichkeit des Besuches der Brauereigaststätte Memelis mit Abendessen. 
    • Rückkehr mit der Fähre zurück nach Klaipeda. (Die Fähren fahren Richtung Klaipeda jede Stunde, die letzte um 00:30)
    • Übernachtung in Ihrem 4* Hotel in Klaipeda
  • Tag 4
    Klaipeda - Liepaja - Kuldiga - Jurmala - Riga (ca. 360 km)
    • Von Klaipeda an der Bernsteinküste entlang geht es nordwärts über Liepaja (die Stadt, wo der Wind  singt) und Pavilosta (beliebte Destination für Surfer) durch das hügelige und damit kurvige Kurland.
    • Nach einem kurzen Abstecher in Kuldiga und Tukums unternehmen Sie eine Rundfahrt in der Kurstadt Jurmala, eine ca. 11 km lang gestreckte kleine Stadt an der Rigaer Bucht, und dann kommen Sie in die baltische Metropole Riga. 
      Möglichkeit der Fahrtunterbrechung für ein Mittagessen in einem alten Gutshof (z.B. in Tukums).
    • Stadtrundfahrt. Genießen des abendlichen Rigas (die Rigaer Altstadt ist für Verkehr teilweise gesperrt, es wird nur bedingt möglich sein, per Motorrad die Innenstadt zu erkunden).
    • Übernachtung in Riga in einem zentralgelegenen 4* Hotel
  • Tag 5
    Riga - Pärnu (ca. 180 km)
    • Vormittags Erkunden der Altstadt und der Jugendstilstraßen auf eigene Faust oder per Altstadtrundgang mit einem ortskundigen deutschsprachigen Stadtführer. 
    • Nachmittags geht es entlang einer der schönsten Küstenstraßen Europas weiter nach Estland Duftende Kieferwälder und daneben das Meer führen in die verträumte Kurstadt Pärnu 
    • Übernachtung in einem 3* Hotel in Pärnu. 
  • Tag 6
    Pärnu - Insel Saaremaa (ca. 160 km)
    • Heute geht es auf die größte estnische Insel Saaremaa. Anfahrt per Fähre und über den einmaligen Seedamm 
    • Wir empfehlen einen Stopp auf der Insel Muhu für die Besichtigung des Freilichtmuseums in Koguva 
    • Übernachtung in einem Spa-Hotel in Kuressaare  
  • Tag 7
    Rundfahrt auf der Insel Saaremaa
    • Eroberung der Bischofsburg in Kuressaare. Freie Zeit für eine Inselrundfahrt und evtl. für eine Pause an einem Strand oder einem der Seen.
    • Übernachtung in einem Spa-Hotel in Kuressaare 
  • Tag 8
    Kuressaare - Haapsalu - Tallinn (ca. 230 km)
    • Von der Insel Saaremaa geht es zurück auf das Festland und dann in die estnische Hauptstadt Tallinn, die älteste Hauptstadt Nordeuropas. 
    • Stadtrundfahrt durch die alte Hansestadt
    • Übernachtung in Tallinn in einem zentralgelegenen 3* Hotel 
  • Tag 9
    Tallinn - Nationalpark Lahemaa / Sagadi (ca. 90 km)
    • Vormittags Möglichkeit einer Stadtführung durch das mittelalterliche Tallinn mit seiner Stadtmauer und Türmen oder Erkundung der Stadt auf eigene Faust 
    • Nachmittags Weiterfahrt in den Nationalpark Lahemaa. Besichtigung des Kapitänsdorfes Käsmu, der Gutshüfe Palmse und Sagadi. Gelegenheit zur Pause am Meer. 
    • Unsere Empfehlung: Abendessen im Gutshof Vihula. 
    • Übernachtung in einem zum Hotel ausgebauten ehemaligen Gutshaus in Sagadi
  • Tag 10
    Sagadi - Peipussee - Tartu - Otepää (ca. 240 km)
    • Weiterfahrt in Richtung Peipussee
      Die Strecke begeistert mit ihren atemberaubenden Panoramen. Fotopausen.
      Weiter über das Frauenkloster in Kuremäe geht es nach Tartu, die geistige Hauptstadt des Landes. Durch rund 20.000 Studenten wird die lebendige (Kneipen-) Kulturszene der zweitgrößten Stadt entscheidend beeinflusst.
      Der weitere Weg führt durch die hügeligste Region Estlands nach Otepää und zu einem der schönsten Seen Estlands - Pühajärv – dem Heiligen See
    • Übernachtung in einem Mittelklassehotel unweit von dem See Pühajärv.
  • Tag 11
    Tartu – Sigulda – Bauska - Mezotne (ca. 290 km)
    • Von Otepää aus führt die Strecke durch das Inland in die „livländische Schweiz“ nach Sigulda.
      Eroberung der Burgruine des Livländischen Ordens, bei Interesse Besichtigung im Museumsdorf Turaida. 
    • Weiter geht es in die südliche Region Lettlands Semgalle.
      Wenn Sie Lust auf noch mehr Burgen und Schlösser haben, erwarten Sie hier noch einige schöne Anlagen dieser Art. Zunächst können Sie in Bauska eine zum Teil neuaufgebaute Burganlage am Zusammenfluss von Musa und Memele besichtigen. Sehenswert ist auch die frühere Sommerresidenz kurländischer Herzöge bei Pilsrundale - das Schloss Rundale mit seiner prächtigen Parkanlage. Sie können aber auch direkt weiter zu Ihrem Hotel fahren. 
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Mezotnes Pils (Schloss Mezotne) in Mezotne o.ä.
  • Tag 12
    Mezotne - Vilnius (ca. 240 km)
    • Durch eine schöne Hügellandschaft und die seenreichste Region Litauens geht es heute zum geographischen Mittelpunkt Europas Vilnius.
    • Spaziergang durch die Altstadt und Genießen des abendlichen Vilnius. 
    • Übernachtung in Vilnius in einem 4* Hotel 
  • Tag 13
    Vilnius - Trakai - Siauliai (ca. 290 km)
    • Möglichkeit der Stadtführung durch die malerisch barocke Altstadt der Hauptstadt Litauens, die seit 1994 unter UNESCO-Schutz steht.
    • Fahrt nach Siauliai über Trakai, der alten Hauptstadt des litauischen Reiches und Residenz  der Großfürsten am Galve-See. Dritte Eroberung: die einzige erhaltene Wasserburg in Osteuropa.
    • Weiterfahrt nach Siauliai
    • Übernachtung in  einem 4* Hotel in Siauliai.
  • Tag 14
    Siauliai - Klaipeda - Fährüberfahrt nach Kiel (ca. 180 km)
    • Fahrt nach Klaipeda.
      Der Weg führt zunächst zum einzigartigen Berg der Kreuze. Dies ist ein Erdhügel, der mit Tausenden von Kreuzen aus allen Materialien bedeckt ist und nicht nur für Einheimische sondern auch für viele Pilger aus der ganzen Welt von großer symbolischer Bedeutung ist
    • Weiter geht´s nach Klaipeda.
    • Abends gegen 19 Uhr erfolgt die Einschiffung auf die Fähre nach Kiel. Abfahrt nach Kiel um 21:00.
    • Übernachtung an Bord.
  • Tag 15
    Zurück ans heimische Herdfeuer
    • Ankunft in Kiel gegen 16 Uhr.
    • Individuelle Abreise nach Hause.

Das sind Ihre Reiseleistungen

eingeschlossene Leistungen:

  • Fährpassage Kiel - Klaipeda - Kiel mit DFDS in einer 2-Bett-Innenkabine mit Dusche/WC 

  • Vollpension auf den Fährpassagen Kiel - Klaipeda und Klaipeda - Kiel

  • Fährgebühren auf die Insel Saaremaa

  • Motorradtransport (ohne Beiwagen) auf den Fährpassagen Kiel - Klaipeda - Kiel und Virstu - Kuivastu - Virtsu in Estland

  • 12 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in 3*/4*Hotels/Gutshöfen (Hotels sind zentralgelegen, mit videoüberwachten oder geschlossenen Parkplätzen)

  • 1 x 3-stündige deutschsprachige Stadtführung (in Tallinn, Riga oder Vilnius)

  • Routenbeschreibung und Kartenmaterial

nicht eingeschlossen:

  • Fähre- und Ökogebühr auf die Kurische Nehrung (wird vor Ort bezahlt, ca. 9,50 Euro)

  • Alle unter „eingeschlossene Leitungen“ nicht genannten Stadtführungen

  • Eintritte in Museen

  • Mahlzeiten, wenn nicht gesondert ausgewiesen

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

zusätzlich buchbare Leistungen

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Unterbringung im Einzelzimmer (Zuschlag auf Anfrage)

  • Einzelkabine auf der Fährpassage Kiel - Klaipeda - Kiel (Zuschlag auf Anfrage)

  • Außenkabine auf der Fähre Kiel - Klaipeda - Kiel (Zuschlag auf Anfrage)

  • Halbpension in den Hotelrestaurants: 275 Euro

  • Die Reise ist auch ab/bis Tallinn mit Fährpassage Travemünde - Helsinki - Travemünde mit Finnlines buchbar. Preiszuschlag auf Anfrage.

allgemeine Hinweise

  • Alle Angaben vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Festbuchung.

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv GmbH.

  • Für die Fähre gelten die Gepäck- und Beförderungsbedingungen der Reederei. Tarif- und Zeitenänderungen seitens der Reederei bleiben vorbehalten.