polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Litauen - Tiefe Wälder, Tausende Seen, Flüsse und Weite des Baltikums

Das größte Land der drei baltischen Staaten hat viel zu bieten und ist längst kein Geheimtipp mehr. Hier findet man Städte mit alter Architektur, Burgen und Schlösser, naturbelassene Seen und Flüsse, die Ostsee und die Kurische Nehrung. In Litauen spielt auch die Religion eine große Rolle. 77 % der Bevölkerung sind katholisch. In der Nähe von Schaulen wurde der „Berg der Kreuze“ zu einem Wallfahrtsort, der auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten geworden ist.

Bis zum Zweiten Weltkrieg haben viele litauische Städte zu Deutschland gehört, unter anderem die Hafenstadt Klaipeda und Nida. Hier erinnert noch viel an diese Zeit.

Die Kurische Nehrung mit ihren hohen Wanderdünen und dem malerisch bewaldeten Hinterland ist ein wahres Naturparadies und Nationalpark. Hier wird Erholung und Ruhe groß geschrieben. Das Gegenteil ist im Ostseebad Palanga der Fall. Hier herrscht im Sommer Hochbetrieb und die Strände sind voll.

Kaunas, Litauens ehemalige und Vilnius, die jetzige Hauptstadt faszinieren mit ihrer Kultur, Geschichte und jeweils mit einer großen Altstadt, die vor Lebensfreude sprühen und in der Cafés und Restaurants zum Flanieren einladen.