polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerinnen
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerinnen

avatar

Julia Kupfer und Regina Aulenkamp

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter
© Vilnius Stadtpanorama

Erfahrungsberichte unserer Gäste

"Besten Dank für die Organisation der Reise. Es hat alles super geklappt. Die Lage der Hotels war bestens gewählt. Insgesamt waren wir von den unterschiedlichen Eindrücken sehr positiv überrascht. Der Mix aus Kultur und Natur war sehr ausgewogen. Schön wäre noch ein Tag Königsberg gewesen. Der Tag auf der Kurischen Nehrung war toll. Wir hatten Zeit zum Baden und konnten den Sonnenuntergang genießen. Die Pension war einfach, aber völlig okay. Nette Chefin. Gutes Frühstück. Würden wir wieder hinfahren. In Vilnius würden wir, wie im Marco Polo, als Restaurant den Loki empfehlen. Super lecker. Sehr gut geschultes Personal. Ist nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Also insgesamt für Ihre Agentur Daumen hoch! Wir werden Sie weiter empfehlen und vielleicht in ein paar Jahren mit Ihrer Hilfe noch einmal in dieser Gegend unseren Urlaub verbringen."

Roswitha, Edwin, Claudia und Armin haben unsere Reise "Drei baltische Länder in allen Farben" um einen Aufenthalt auf der Kurischen Nehrung erweitert, August/September 2019

Es war eine wunderschöne Reise. Ein großes Dankeschön an Sie für die tolle Organisation. Es hat alles super geklappt. Die Stadtführerinnen waren sehr nett, die Stadtführungen sehr interessant und kurzweilig. Leider hatten wir bei dem Herrn in St. Petersburg das Gefühl, dass er schnell fertig werden wollte (hat sein Programm "abgespult"). Aber er ist ja kurzfristig eingesprungen. Ansonsten sind es tolle Länder und wir werden bestimmt jedes Land für sich nochmals bereisen. Geheimtipp - Restaurant in Riga "Folkkubs ALA pagrabs" - ganz uriger Keller mit Livemusik und tollen Leuten.

Claudia und Axel waren mit uns im August 2019 in St. Petersburg und auf der "Drei baltischen Länder in allen Farben"

"Leider ist die sehr schöne Reise nun zu Ende gegangen. Nun berichten wir unseren Freunden von diesen tollen drei Ländern um die Erinnerung noch etwas wachzuhalten. Wir waren sehr überrascht von den überpünktlichen Reiseleiterinnen, auch die Übernahme und Abholung des Mietwagens war mehr als perfekt. In Vilnius fand die Stadtführung im strömenden Regen statt, aber die Dame war sehr tapfer und bemüht, uns, trotz des so schlechten Wetters, die Geschichte und Stadt näher zu bringen. In Riga haben wir von der Reiseleiterin unter anderem den Tipp erhalten, ins Radisson Blu Hotel in die Skyline Bar hinaufzufahren, denn dort hat man eine tolle Aussicht über die Stadt und kann noch einen schönen Cocktail trinken. Wir fanden diesen Vorschlag sehr schön und es war an unserem Tag auch nicht extrem voll. Die lustigste Stadtführerin (das war eine Lehrerin) hatten wir in Tallinn. Also über unsere Reiseleitung können wir nur Positives sagen. Aufgefallen ist uns die extreme Sauberkeit in allen 3 Ländern. Obwohl viele Balten mehrere Jobs haben, erscheint uns ihre Welt nicht ganz so hektisch wie bei uns in der Großstadt Berlin. (...) Der Autoverkehr läuft auch sehr easy und hat mit dem unseren noch wenig zu tun, obwohl wir in Vilnius und Riga die meisten Porsche und SUV gesehen und gehört haben. Mit Geheimtipps können wir leider nicht dienen, da die Reise von Ihnen perfekt ausgearbeitet war. Sämtliche Reisevorschläge von Ihnen haben wir absolviert und uns gefreut, dass wir auch alles gefunden haben. Highlights herauszuheben fällt uns schwer, da es zu viele gab; Dünen auf der Landzunge der Kurischen Nehrung, Riga - die vielen Jugendstil Häuser, Lahemaa Nationalpark... Hotels waren in dem Mix OK! Besonders gefallen haben uns „Michaelson“, Gutshof „Birinu Pils" und „Vihula Manor“. Man findet neben der bodenständigen Küche durchaus auch Sterne verdächtiges Essen."

Ilona und Helmut haben von Vilnius bis Tallinn das Baltikum erkundet, August 2019

herrenhaus sagadi estland front
"Es war eine sehr interessante Reisen, viel gesehen, viel gelernt. Die Reise verlief vollkommen reibungslos. Alles hat geklappt. Angefangen mit dem Flug nach Tallinn, über den Transfer vom Flughafen, die Unterkünfte, die Anmietung des Leihwagens bis hin zum Transfer zum Flughafen in Vilnius und dem Rückflug. Auch Ihre diversen Empfehlungen für Restaurants, Routen, Ausflüge oder Interessantes am Wege waren durchweg hilfreich. Besonders gut haben uns die Unterkünfte im Gutshof Sagadi und im Karla Muiza gefallen. Und der Tipp mit der Parkplatz-Reservierung in Klaipeda war ebenfalls hilfreich. Auch die drei Stadtführungen waren hervorragend. Allerdings gab es in Tallinn zunächst ein kleines Missverständnis. Zeitgleich mit der für uns geplanten Führung startete eine deutschsprachige Gruppe, der wir uns umstandslos angeschlossen haben. Nach einigen Minuten wunderten wir uns doch über das, was die Reiseleiterin so sagte. Wir fragten nach und sind dann im Schweinsgalopp zurück zum Hotel und haben gerade noch den für uns vorgesehenen Herrn erwischt. Wir hatten uns einfach nicht vorstellen können, dass für uns zwei alleine eine dreistündige Führung organisiert war! (...) Wir wollen uns auf diesem Wege für Ihre Bemühungen herzlich bedanken. Wir würden Sie weiterempfehlen."

Zwei Freundinnen haben in 14 Tagen die drei baltischen Länder erkundet, Juli 2019

"Ja, eine sehr schöne Reise geht nun zu Ende! Da wir noch vier Tage auf eigene Faust unterwegs waren, sitzen wir gerade im Flughafen von Riga und warten auf's Boarding! Wir hatten eine gute Zeit in einer kleinen Gruppe von 8 Personen und es war alles sehr homogen! Da es ja die Reise "Mit Muße" war, hatte jeder immer wieder Zeit für sich! Wir haben von Tallinn aus einen Abstecher nach Helsinki gemacht! In Tallinn hatten wir schon von Zuhause aus "La Traviata" in der Staatsoper gebucht. Es war fantastische Aufführung! Auch hatten wir oft genug Zeit, um uns mit Einheimischen zu unterhalten. Wir hatten eine perfekte Reiseleiterin, sie hat uns das Baltikum auf eine angenehme Art, unterhaltsam und doch zurückhaltend, näher gebracht! Ganz besonders gut hat es auch das Wetter mit uns gemeint! Wenn es überhaupt etwas Negatives anzumerken gibt: Die Zimmerkategorie in einigen der Hotels hätte manchmal eine Kategorie besser sein dürfen! Die Standorte waren aber immer perfekt! Alles in allem eine runde Sache!"

Christa und Gerhard über ihre zweiwöchige Gruppenreise "Mit Muße im Baltikum", Juni 2019

"Grundsätzlich: Perfekt organisiert, hat alles super geklappt. In der Form gerne jederzeit wieder!! Zusammengefasst: der schönste Strand in Litauen (Kurische Nehrung), die schönste Unterkunft in Lettland (Karla Muiza), Litauen als positive Überraschung, da wir vorher wenig darüber wussten - und Estland in der Kombi aus Tallinn und skandinavischer Natur als Gesamtes am beeindruckendsten. (...) Die Reise ist auch mit Kindern zu empfehlen. Auch wenn wir nicht groß in Museen waren, es gibt genug Strände und Aktivitäten für die Kinder, sodass wir nicht gestresst waren."

Sigrid, Jochen, Julian (12 J.) und Daniel (8 J.) empfehlen anderen Familien einen Urlaub im Baltikum, Juni 2019

"Um es gleich vorwegzunehmen, die Reise war toll. Alles war perfekt organisiert, alles hat gut geklappt, obwohl Ihre Vouchers fast niemand haben wollte. Eine gute Idee unsererseits war auch, die Reise „anders herum“ zu machen. Einmal haben wir durch die Flugzeiten fast einen Tag zusätzlich gewonnen, zum anderen waren die „fast“ weißen Nächte in Tallin ein Erlebnis, oder wie unsere Stadtführerin sagte: „Schlafen in dieser Zeit ist eine Sünde.“ Die Hotels waren alle gut gewählt, hervorheben oder abwerten möchte ich keines, es kommt eh immer auf die Freundlichkeit der jeweiligen Mitarbeiter an. (...) Geheimtipps haben wir nicht, wir fanden alles interessant, da wir sehr wenig bisher von den Ländern wussten. (...) Überrascht hat uns die Unterschiedlichkeit der drei Staaten, es ist eben doch nicht „das Baltikum“. Faszinierend war der Unterschied zwischen den quirligen Städten und der Weite und Ruhe der Landschaft, die Küste der Kuhrischen Nehrung, der Urwald im Lahemaa- Nationalpark oder die Einsamkeit am Peipussee. Spannend auch die ethnischen Probleme, die uns als „Ossis“ vielleicht besonders berühren. Und hier ein besonderes Lob unseren drei Stadtführerinnen. Eine dreistündige Stadtführung zu Dritt ist schon ein besonderes Privileg, wenn man an den Reisegruppen und Kreuzfahrern vorbeischlendern kann. Aber die Führerinnen waren sehr kompetent, sehr engagiert, viele Informationen bekamen wir auch aus dem persönlichen Erleben, vielleicht auch weil sie unser Interesse spürten. Jedes Mal ein tolles Erlebnis."

Annelies und Wolfram waren im Mai 2019 im Baltikum unterwegs

"Ich kann nur noch einmal betonen, dass wir mit der Arbeit und Unterstützung Ihres Reisebüros, insbesondere durch Sie, Frau Aulenkamp, sehr zufrieden waren. Alles hat reibungslos geklappt. Sie sind auf alle unsere Wünsche eingegangen und haben vorab alles möglich gemacht, was uns wichtig war. Bei der Airline hat sich die Reisegruppe sicher und gut betreut gefühlt. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend und beide Flüge waren angenehm, pünktlich und ohne Beanstandung (bis auf den nachgelieferten Koffer, aber da hat die Airline ja keine Schuld dran). Gut fand ich auch die Betreuung am Flughafen Laage durch einen Mitarbeiter der Charter-Gesellschaft. Die Unterstützung war für den Beginn der Reise hilfreich und hat für ein gutes und sicheres Gefühl gesorgt. In Tallinn lief auch ohne Betreuung alles gut. Mit dem Hotel waren wir soweit auch zufrieden. Die Zimmer und der Service waren sehr gut. Das einzige, womit wir nicht ganz zufrieden waren, war der Check-In. Zum einen waren nicht alle Zimmer der „Priority-Liste“ wie angekündigt fertig und auch zum offiziellen Check-In-Zeitpunkt um 15:00 Uhr hatten nicht alle Reiseteilnehmer ihr Zimmer. Ansonsten gab es nichts zu beanstanden. Der Transfer mit den Bussen vom Flughafen zum Hotel hat reibungslos geklappt. Die Busse waren schon da, als wir in Tallinn ankamen, die Busfahrer erwarteten uns im Foyer und es konnte direkt losgehen zum Hotel. Vielen herzlichen Dank nochmal ganz besonders an Sie, Frau Aulenkamp. Sie waren immer ansprechbar für mich und haben sich umgehend um alles gekümmert. Die Zusammenarbeit hat mir großen Spaß gemacht, weil ich mich blind auf Sie verlassen konnte. Bezogen auf Ihre Arbeit gibt es aus meiner Sicht keine Verbesserungsmöglichkeiten. Das was zu beanstanden war, lag nicht in Ihrer Hand. Auf die internen Abläufe im Hotel haben Sie keinen Einfluss. Herzliche Grüße und vielen Dank auch nochmal an Ihren Geschäftsführer für sein finanzielles Entgegenkommen beim Wechsel der Fluggesellschaft nach der Germania-Insolvenz."

Delegationsreise mit 80 Teilnehmern vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, März 2019

"Dank Ihrer sehr guten Vorbereitung hatten wir eine herrliche Reise. Auch wenn wir wegen einiger Straßenbauarbeiten nicht alles geschafft haben (kann man ja später mal nachholen), war es ein wunderbarer Eindruck dieser wunderschönen Länder. Bei Regen und bei Sonnenschein. Die Stadtrundgänge waren super. Eher so, als hätte uns ein guter Freund oder Freundin seine Stadt präsentiert. Mein Mann war ganz begeistert. Die Hotels waren sehr ordentlich und sauber, besser als so manches, was wir in Westeuropa besucht haben. Das gute Frühstück überall hatte Klasse und sie lagen perfekt für Stadtrundgänge oder Ausflüge. Neben den herzlichen und weltoffenen Menschen, die wir unterwegs getroffen haben, war auch die Landschaft sehr beeindruckend. Wir haben viele Blumen und Vögel gesehen, die man in Mitteleuropa kaum noch antrifft und ein Umweltbewusstsein erlebt, von dem sich in Deutschland manch einer ein Beispiel nehmen könnte. Selbst mit meinem holperigen Russisch aus der Schulzeit bin ich auf Märkten und bei älteren Menschen gut klar gekommen. Die Jüngeren sprechen ja in der Regel ein ausgezeichnetes Englisch. Nach meinen Postkarten und meinem Reisebericht wollte so mancher meiner Kollegen Ihre Adresse. Ich habe sie gerne weiter gegeben. Vielen Dank noch einmal für Ihre großartige Organisation und daher einen tollen Urlaub."

Christine und Christian waren mit uns im Mai/Juni 2019 in den drei baltischen Ländern unterwegs

"Wir hatten eine wirklich tolle und gut organisierte Reise und viele, viele positive Eindrücke in Estland, Lettland und Litauen. Der Autovermieter war unkompliziert, Bringen und Abholen des Autos verliefen reibungslos. Wir sind insgesamt knapp 2.000 Kilometer gefahren, auf überraschenderweise sehr gut ausgebauten Straßen. Die Stadtführungen waren in allen drei Hauptstädten hervorragend, die Damen super nett und mit großem Wissen. Auch haben sie uns all unsere Fragen zu Land und Leuten und Lebensverhältnissen beantwortet, teilweise sogar unter Einbeziehung persönlicher Erfahrungen, sodass wir auch einen Blick hinter touristische Kulissen werfen konnten. Die Hotels waren mit einer Ausnahme bestens, vor allem die zentralen Lagen, sodass das Auto stehen bleiben konnte. Wir waren durchweg begeistert vom Essen in allen drei Ländern, wir haben oft in den Hotels zu Abend gegessen - alles sehr frisch und gesund und immer toll angerichtet und garniert. Zu Beginn waren wir nicht sicher, ob in den Hotels ein Parkplatz für uns reserviert ist - gerade dort, wo Parkplätze knapp sind (Riga, Klaipeda)- und haben dann dort im Vorfeld angerufen. Die Information, dass Sie Parkplätze reserviert haben, wäre in den Reiseunterlagen wünschenswert gewesen. Wir haben Sie als Veranstalter für die Region bereits weiterempfohlen, auch an eine Bekannte, die ein Reisebüro hat. Vielen Dank für Ihre gute Arbeit!"

Sandra und Andreas haben mit uns im Mai 2019 die drei baltischen Länder in allen Farben erkundet

"Es war wirklich ein wunderschöner Urlaub! Sehr unterschiedlich von all unseren anderen Reisen! Unser gemeinsames Top Erlebnis war der Aufenthalt in Kihnu! Wir haben bei der Leuchtturmwärterin, die wir aus dem Fernsehen kennen, übernachtet. Die Freundlichkeit der Menschen auf Kihnu und das einfache, ruhige und schöne Leben hat uns begeistert. Wir durften auch in ihre „Sauna“, die sie für uns angemacht hat (wahrscheinlich 50 Jahre altes Gebäude mit Saunabereich). Es war einfach sehr lehrreich und schön! Die Reiseleitungen vor Ort waren alle sehr pünktlich, freundlich und gebildet! Die Informationen waren gut und auch die Sprachkenntnisse waren alle gut. Wir danken Ihnen nochmals für die gute Planung und Durchführung der Reise!"

Ferda und Stefan haben im April 2019 das Baltikum per Linienbus erkundet

Stadtmauer Estland Tallinn
"Wir sind nun von der von Ihnen gestalteten Baltikum-Reise zurückgekehrt. Wir hatten durchweg sonniges Wetter und alles lief voll nach Plan: Abholen vom Flughafen, Bereitstellen des Autos, Stadtbesichtigungen - alles vollzog sich reibungslos; besonders zu erwähnen die freundlichen und kompetenten Stadtführerinnen Una und Tiina. Die Auswahl der Hotels - Ausstattung, Zimmer, Frühstück, Hilfsbereitschaft und Kompetenz des Personals - lies keine Wünsche offen. Wir haben unseren Urlaub entspannt und mit Freude genossen - Dank Ihrer guten Vorbereitungen. Wir werden noch lange an die schöne Zeit zurückdenken und Sie bei unseren Freunden intensiv weiterempfehlen. Vielen Dank an alle, die an den Vorbereitungen beteiligt waren."

Wolfgang hat mit drei Freunden im Mai 2017 Lettland und Estland erkundigt

"Wir wollten es nicht versäumen uns nochmal bei Ihnen recht herzlich für die tolle Reise, die wir sehr genossen haben zu bedanken. Es hat alles wunderbar geklappt. Die Unterkünfte waren wunderbar. Die Stadtführungen haben uns auch sehr gut gefallen, am besten war es in Riga. Wir hatten jede Menge Spaß und wunderbares Wetter. Ein rundum perfekter Urlaub, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir sagen herzlichen Dank an Sie und ihr Team."

Tina M. hat eine individuelle Rundreise durch die Baltischen Länder im Sommer 2016 unternommen

"Meine Frau und ich möchten sich sehr, sehr herzlich für eine wunderschöne und erlebnisreiche Reise bedanken. Ihre Organisation klappte wie am Schnürchen einfach NUR GUT! Alles war durchdacht und gut strukturiert. So zu reisen macht einfach Spaß! Wir werden Sie gern und voller Überzeugung lobend weiterempfehlen. Vielen Dank und herzliche Grüße"

Gerhard und Anne nach ihrer 2-wöchigen Tour durchs Baltikum im Juli 2017