polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerinnen
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerinnen

avatar

Julia Kupfer und Regina Aulenkamp

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter

Entdecken Sie Litauen anders! Der Reichtum von Litauen besteht in seiner Natur, seiner Kultur und seinen Menschen. Während der Tour lernen Sie die Hauptstadt Vilnius, die in Europa als Barockstadt bekannt ist, den Dzukijos National- bzw. PAN-Park, in dem über 4.000 Tier- und Pflanzenarten zu Hause sind, das Memelland mit seinen weiten Wiesen und die wunderschöne, einmalige Kurische Nehrung, kennen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, verschiedene sportliche Aktivitäten auszuprobieren, die litauische Küche zu entdecken und ein unvergessliches Abenteuer erleben.

Gesamtstrecke per Kleinbus ca. 550 km, per Rad ca. 85 km, mit dem Schiff ca. 14 km

Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Ankunft in Vilnius
    • Ankunft in der litauischen Hauptstadt Vilnius
    • Treffen mit der Reiseleitung
    • Übernachtung mit Frühstück in Vilnius
  • Tag 2
    Vilnius (Rad ca. 30 km)
    • Spaziergang in der Altstadt von Vilnius, einer der größten Altstädte Europas, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.
    • nachmittags Radtour in Vilnius und Umgebung
    • Übernachtung mit Frühstück in Vilnius
  • Tag 3
    Vilnius - Trakai - Druskininkai (Wanderung, Kleinbus ca. 130 km)
    • Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Trakai. Trakai war im 14. Jh. die Hauptstadt Litauens und der Sitz der litauischen Großfürsten. Die dortige Burg ist vom Galvesee umgeben. Heutzutage befindet sich in der Burg ein Museum.
    • Zuerst machen Sie eine Wanderung (ca. 10 km). Der Varniku-Naturpfad im Hochmoorgebiet ermöglicht einen Rundgang auf einem Holzpfad.
    • In Trakai kann man nicht nur die Burg besichtigen, sondern auch Kibinai, die Spezialität der Karäer, probieren.
    • Am Nachmittag Fahrt mit dem Bus nach Druskininkai, ein Kurort, der für seine Mineralwasserquellen berühmt ist.
    • Übernachtung mit Frühstück in Druskininkai
  • Tag 4
    Druskininkai (Kajaktour, Wanderung, Kleinbus ca. 80 km)
    • Den heutigen Tag verbringen Sie im Dzukijos National- bzw. PAN-Park, der zu den bekanntesten 13 PAN-Parks in Europa gehört. Hier in den Wäldern kann man, wenn man Glück hat, Birkhühner oder Auerhähne sehen.
    • Zuerst genießen Sie die Fahrt mit Kajaks, am Mittag probieren Sie in Marcinkonys während des Picknicks Spezialitäten von Dzukija.
    • Danach führt Sie ein einheimischer Reiseleiter im Reservat von Čepkeliai durch das Moor und verrät die Geheimnisse der Natur (ca. 8 km lange Wanderung).
    • Am späten Nachmittag erreichen Sie mit dem Bus Druskininkai und haben Zeit, beim ortstypischen Wellness zu entspannen.
    • Übernachtung mit Frühstück in Druskininkai.
  • Tag 5
    Druskininkai - Kaunas (Kleinbus ca. 130 km)
    • Nach dem Frühstück fahren Sie bis zum Grūto-Park, der in der Nähe von Druskininkai ist.
    • Nachdem in Litauen nach der Wende alle sowjetischen Skulpturen demontiert worden waren, kam ein Geschäftsmann auf die Idee, mit den Skulpturen ein Museum zu errichten. In diesem stehen jetzt dutzende Skulpturen, die an die sowjetischen Zeiten in Litauen erinnern. Das Museum ist weltweit einzigartig.
    • Nach der Besichtigung des Museums geht der Weg weiter nach Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens, mit ihrer lebendigen Altstadt und der bekannten Fußgängerzone.
    • Übernachtung mit Frühstück in Kaunas
  • Tag 6
    Kaunas - Vente - Nida (Kleinbus ca. 210 km, Schiff ca. 14 km)
    • Heute ist das Ziel die Kurische Nehrung und Nida. Mit dem Bus fahren Sie die Memel entlang durch das ehemalige Memelland bis Vente. In Vente gibt es eine Vogelstation. Während einer Führung erfahren wir, wie die Vögel beringt werden und wie die Wissenschaftler arbeiten.
    • Am Nachmittag Fahrt mit dem Schiff bis Nida/Nidden
    • Übernachtung mit Frühstück in Nida
  • Tag 7
    Nida - Klaipeda (Rad ca. 55 km)
    • Tag auf dem Rad. Zuerst machen Sie eine Rundfahrt in Nida und besuchen das Thomas Mann Sommerhaus.
    • Danach verlassen Sie Nida. Die Kurische Nehrung bezaubert nicht nur mit ihrer Dünen- und Küstenlandschaft, sondern auf ihr verläuft auch der beste und schönste Fahrradweg in Litauen. Unterwegs wird es möglich sein, eine Bade- und Picknickpause zu machen.
    • Mit einer Personenfähre überqueren Sie das Kurische Haff und erreichen Klaipeda/Memel.
    • Übernachtung mit Frühstück in Klaipeda
  • Tag 8
    Abreise oder individuelle Verlängerung
    • Nach dem Frühstück Abreise oder individuelle Verlängerung

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück

  • 7x Abendessen, 1x Picknick

  • Leihfahrrad und -kajak laut Programm

  • Gepäckbeförderung laut Programm

  • Führungen, Besichtigungen und Eintritte (Inselburg Trakai, Gruto-Park, Vogelwarte, Thomas-Mann-Haus) laut Programm

  • Fährüberfahrten und Bustransfers lt. Programm

  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung von Tag 1-7

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Eintrittsgelder sofern nicht erwähnt

Zubuchbare Leistungen

  • Fähranreise oder Linienflug ab/bis Ihrem Heimatflughafen.
    Wir empfehlen Ihnen flugbedingte klimaschädliche Emission durch einen freiwilligen Beitrag im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten atmosfair - Programms zu kompensieren.

  • Zusatzübernachtung in Vilnius und/oder Klaipeda

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Ankunfts– oder Abreisetransfer auf Anfrage

  • E-Bike-Zuschlag 15,- Euro pro Person

  • Tourbeginn zu anderen Terminen ab 6 Teilnehmern möglich

Allgemeine Hinweise

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv.

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  • Alle Angaben gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

  • Veranstalter: Wind Bike Tours