polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Riga ist nach Stockholm die zweitgrößte Stadt der östlichen Ostsee und die Metropole des Baltikums. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Riga und Bremen  hat das Lettische Honorarkonsulat in Bremen und Niedersachsen 2015 die Idee einer besonderen Städtereise entwickelt, einer Reise, auf der Sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der traditionsreichen Hansestädte erfahren und neben der Geschichte der Stadt Riga im Okkupationsmuseum, auch das Rathaus der Stadt Riga besichtigen.
Gegründet 1201 durch Bischof Albert aus Bremen, prägen mehr als 800 Jahre alte Traditionen das heutige Erscheinungsbild der lettischen Hauptstadt. Die Stadt hat einzigartige Werte: unversehrte mittelalterliche Architektur, Holzarchitektur aus dem 19. Jahrhundert und Reichtum und Vielfalt des Jugendstils, der Ende des 19. und Anfang des 20. Jh. entstand. Die historische Altstadt von Riga ist von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die Stadt pulsiert vor Aktivitäten und ist längst aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht.
Neben der reichen Geschichte, weitläufigen Gärten und Parks bietet Riga zahlreiche Museen und Galerien und eine Oper, die ihren festen Platz in der internationalen Musikwelt hat. Wussten Sie, dass Heinz Erhard aus Riga kam, Richard Wagner Kapellmeister dort war, die Minoxkamera in Riga erfunden wurde? All das hat seinen Grund in der großen Bedeutung der uralten Stadt an der Düna.
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Ankunft und Kennenernen

    Linienflug Bremen - Riga mit Ryanair (Direktverbindung)
    die voraussichtlichen Flugzeiten: 10.45 Uhr ab Bremen - 13.35 Uhr an Riga (Ortszeit)
    Ankunft am Flughafen in Riga / Begrüßung durch die Reiseleitung / Transfer zum Hotel
    Am Nachmittag: Besuch beim Rat der Stadt, anschliessend Stadtrundgang mit der Reiseleiterin durch die Altstadt / Einstimmung auf Riga (ca. 3h)
    Die historische Altstadt von Riga gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören u.a. das Rigaer Schloss, der Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde. Sie erfahren, wie eng die Geschichte der Städte Riga und Bremen miteinander verbunden ist, oder welche Details davon heutzutage im Erscheinungsbild der Altstadt noch berichten.
    Abendessen in stilvoller Atmosphäre in der Altstadt
    Übernachtung mit Frühstück im  3* Hotel Konventa seta

  • Tag 2
    Jugendstil und das neuere Riga

    Morgens: Geführte Stadtbesichtigung durch das neuere Riga beiderseits des Flusses inkl. Jugendstilviertel. (ca. 2 h) mit Bus
    Anschließend Zeit zur freien Verfügung
    Unsere Empfehlung für Schwindelfreie: Fahrt (Fahrstuhl) in den Turm der Petrikirche, da können Sie Riga von oben kennenlernen. Mit etwas Glück haben Sie bei gutem Wetter freien Blick bis hin zur Mündung der Daugava in die Ostsee.
    Besuch im Okkupationsmuseum mit Einblick in die Geschichte Lettlands zwischen 1940 und 1991

    Abends fakultativ: Konzert gemäß aktuellem Veranstaltungsprogramm

    Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel Konventa seta.

  • Tag 3
    Gauja Nationalpark

    Geführter Tagesausflug nach Gauja Nationalpark in den beliebten Urlaubsort Sigulda. Besichtigung des Museumsdorfes Turaida (Bischofsburg, Skulpturen-Park Dainu Kalns), Ordensburg in Sigulda und Gutmanshöhle.
    Mittagessen in Sigulda
    Gegen Nachmittag Rückkehr in Riga
    Ausklang der Reise mit einem gemeinsamen Abendessen in der Altstadt
    Übernachtung mit Frühstück im  3* Hotel Konventa seta.

  • Tag 4
    Rückreise

    Vormittags Zeit zur freien Verfügung.
    z.B. Bummel durch die Markthallen in denen sich das tägliche Leben der Metropole widerspiegelt. Ein Schmelztiegel zwischen Nord-/West- und Osteuropa sowie Zentralasien. Wenn Sie noch Zeit haben, bummeln Sie durch das Speicherviertel hinter dem Marktplatz - das Kreativquartier Spikeri. Im 14. Jh. diente das Quartier als Ein- und Ausladeplatz für Schiffe und in den Speicherhäusern befanden sich mehrere (Hanf-) Lager. Heute restauriert und unter UNESCO-Schutz bietet das Quartier Platz für kreatives Gewerbe, einige Restaurants und Museen.
    Transfer zum Flughafen
    Linienflug nach Bremen mit Ryanair
    die voraussichtlichen Flugzeiten: 14.00 Uhr ab Riga - 14.55 Uhr an Bremen (Ortszeit)

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug Bremen - Riga - Bremen mit Ryanair inkl. 10 kg Handgepäck (kein aufgegebenes Gepäck)

  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen und Busfahrten wie angegeben im komfortablen Reisebus oder Kleinbus (je nach Gruppengröße)

  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer im 3-Sterne Hotel mit Frühstück

  • Deutschsprachige Reiseleiterin vom 1.-3. Tag

  • 3 Mahlzeiten (1x Mittag- und 2 x Abendessen (3 Gänge ohne Getränke))

  • Für Reiseteilnehmer ein Informationsabend vor der Reise

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Gebühr für aufgegebenes Gepäck (max 15 kg) 50,- Euro (Anmeldung mit Buchungsauftrag, bei einer späteren Meldung zzgl. Bearbeitungsgebühr von Ryanair.)

  • Einzelzimmerzuschlag 84,- Euro

  • Reiserücktrittskostenversicherung auf Anfrage

  • Konzertkarten gemäß aktuellem Programm auf Anfrage

Nicht eingeschlossen

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Allgemeine Hinweise

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  • Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv GmbH