polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerinnen
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerinnen

avatar

Julia Kupfer und Regina Aulenkamp

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter

Die Weichsel ist der längste Fluss Polens und verbindet wichtige historische Städte Polens wie Krakau, Warschau und Danzig. Die Königin der polnischen Flüsse ist ein Naturfluss. Sie bildet eine Landschaft, die nirgendwo mehr in Europa anzutreffen ist. Ihr Verlauf wurde kaum geregelt; so kann man noch die Entstehung von Inseln und das Auswaschen der Ufer beobachten. Sie durchquert das ganze Land von den Beskiden im Süden bis nach Danzig im Norden. Die Weichsel ist die Heimat für viele Säugetiere. Hier kann man die seltenen Fischotter sowie zahlreiche Biber und Bisamratten treffen. Aber den größten Reichtum des Flusses bilden seine Vögel – hier stößt man sowohl auf die größte Artenvielfalt als auch auf seltene und vom Aussterben bedrohte Vogelarten.
Wenn Sie die Welt an der Weichsel kennen lernen wollen, bieten wir Ihnen eine achttägige Radtour von Warschau nach Danzig entlang der Weichsel an. Unterwegs besuchen Sie alte und geschichtsträchtige Orte, z.B. die gotische Kopernikus-Stadt Torun/Thorn, malerische Städte wie Chelmno/Kulm und Grudziadz/Graudenz und die Marienburg, wo sich die riesige Ordensritterburg befindet. Von Thorn nach Danzig führt Sie unsere Radtour nicht nur an der Weichsel entlang, sondern auch entlang der Kreuzritterburgen.

Sie fahren durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit wenigen Steigungen durch Wiesen und Wälder und immer wieder entlang der Weichsel.


Dieses Angebot gilt für die geführte Gruppenreise, eine leicht abgeänderte Reise ist auch individuell buchbar.
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Warschau
    • Individuelle Anreise nach Warschau.
    • Am Nachmittag Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im Hotel.
    • Danach Stadtrundgang und Abendessen in der Altstadt.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* oder 4* Hotel in Warschau.
  • Tag 2
    Warschau - Plock (ca. 35 km)
    • Nach dem Frühstück ca. 1-stündige Zugfahrt von Warschau Richtung Sochaczew.
    • Am Vormittag radeln Sie nach Zelazowa Wola zum Geburtshaus von Frederic Chopin (Besichtigung).
    • Mittags hören Sie das Chopinmusik Recital (ca. 1 h).
    • Am Nachmittag fahren Sie per Rad durch den Nationalpark Kampinos und weiter durch schöne kleine Dörfer zwischen zwei Flüssen: die Weichsel und Bzura.
    • Anschließend erreichen Sie das Städtchen Wyszogród an der Weichsel, wo Sie ein Museum besichtigen, das der Weichsel gewidmet ist.
    • Danach Transfer nach Plock an der Weichsel (ca. 40 km).
    • Abendessen und Übernachtung im 3* Hotel in Plock.
  • Tag 3
    Plock - Torun (ca. 40 km)
    • Nach dem Frühstück Besichtigung in Plock.
    • Nach einem Transfer von Plock nach Wloclawek radeln Sie an der Weichsel entlang Richtung Torun. Unterwegs fahren Sie mit der Fähre auf der Weichsel in Nieszawa.
    • Die Radetappen enden in Polens bekanntestem Kurort: Ciechocinek, wo Sie die Gradierwerke und Kuranlagen besichtigen.
    • Kurzer Bustransfer nach Torun.
    • Thorn/Torun ist seit 1997 UNESCO-Weltkulturerbe. Ihren unnachahmlichen Charakter verdankt die Stadt vor allem den bestens erhaltenen Baudenkmälern - den gotischen Kirchen, barocken Speichern und anmutigen Bürgerhäusern, wovon viele seit Jahrhunderten unveränderte Fassaden haben. Torun ist eine Stadt, in der sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen und Wissenschaft auf Kultur trifft. Die zauberhafte Altstadt motiviert zu Spaziergängen auf den Spuren des europäischen Kulturerbes. Torun ist neben den Denkmälern auch berühmt als die Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus. Hier probieren Sie die berühmten Thorner Lebkuchen.
    • Abendessen in der Altstadt.
    • Übernachtung im 3* Hotel in Torun.
  • Tag 4
    Torun - Ostromecko (ca. 45 km)
    • Nach dem Frühstück Stadtführung durch die Altstadt von Torun inkl. Besichtigung der Marienkirche (ex. Franziskanerkonvent) sowie der Johanneskirche und mit einem letzten Blick auf die Altstadt von Torun beginnt die heutige Etappe.
    • Im Tal der Weichsel radeln Sie teilweise auf einem neu gebauten Radweg, der auf einem alten Bahndamm angelegt wurde, bis zum Schloss Bierzglowski.
    • Am Nachmittag fahren Sie durch Wälder und Felder nach Ostromecko.
    • Besichtigung des Palastes.
    • Abendessen.
    • Übernachtung mit Frühstück im Palasthotel in Ostromecko.
  • Tag 5
    Ostromecko - Grudziadz (ca. 60 km)
    • Am Vormittag erfolgt eine Radtour entlang der Weichsel nach Chelmno/Kulm.
    • Fakultative Mittagspause in Kulm auf dem Alten Markt im Schatten des Renaissance-Rathauses, in dessen Mauern die berühmte Kulmische Elle und Ruthe verewigt ist.
    • Am Nachmittag setzten Sie die Radtour weiter fort nach Grudziadz/Graudenz.
    • Abendessen in der Altstadt.
    • Übernachtung im 3* Hotel in Grudziadz.
  • Tag 6
    Grudziadz - Kwidzyn/Marienwerder (ca. 50 km)
    • Nach dem Frühstück Stadtbummel in Grudziadz. Wahrzeichen der Stadt sind die von der Weichselbrücke aus sichtbaren 26 Speicher aus dem 16. und 17. Jahrhundert. In dieser Zeit hat Polen auf dem Wasserweg nach Danzig verschifft. Von der Altstadt bietet sich ein unvergesslicher Blick auf den Fluss.
    • Nach der Besichtigung geht es weiter per Rad durch Wälder und Wiesen die Weichsel entlang.
    • Am Nachmittag erreichen Sie Kwidzyn/Marienwerder, dessen Panorama eine riesige Kirchenburg aus Backstein dominiert.
    • Abendessen und Übernachtung mit Frühstück in der Umgebung von Kwidzyn/Marienwerder.
  • Tag 7
    Kwidzyn/Marienwerder - Danzig (ca. 35 km)
    • Nach dem Frühstück kurzer Bustransfer nach Marienburg, wo Sie die Burg besichtigen - den früheren Hauptsitz des Deutschen Ordens.
    • Danach kurzer Bustransfer zur Weichsel in Tczew bzw. Kiezmark.
    • Am Nachmittag folgen Sie von dort bis zum Grünen Tor in Danzig dem Lauf der Motlawa/Mottlau - eine schöne Radetappe durch das Land der Menoniten und der Weichselniederung. Vorlaubenhäuser und die vielen Entwässerungskanäle erinnern an das Erbe der damaligen Siedler. Anschließend erreichen Sie das Hotel in Danzig per Rad.
    • Einstündiger Altstadtbummel mit Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig.
    • Spätes Abendessen in der Altstadt.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Danzig
  • Tag 8
    Rückreise

    Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung in Danzig.

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück lt. Programm

  • Halbpension (ab 1. Tag Abendessen bis 8. Tag Frühstück)

  • Trekkingräder (7 Gang mit Rücktrittbremse/ 21-Gang mit Freilauf) mit Fahrradtasche für das Tagesgepäck ab 2. Tag Warschau bis 7. Tag Danzig

  • Gepäckbeförderung lt. Programm

  • Stadtführungen in Warschau, Torun und Danzig

  • Besichtigungen und Eintrittsgelder für das Geburtshaus von Chopin, das Weichsel Museum, die Gradierwerke im Kurort Chiechocinek, Marien- und Johanneskirche in Torun, Palast in Ostromecko

  • weitere Programmpunkte: Chopinmusik Recital in Zelazowa Wola, Stadtbummel in Plock, Burg in Marienburg mit Führung

  • Fährüberfahrten, Zugfahrten und Bustransfers lt. Programm

  • Deutschsprachige Reiseleitung ab 1. Tag Warschau bis 8. Tag Danzig

  • Busbegleitung ab 2. Tag Warschau bis 7. Tag Danzig

  • Kartenmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Eintrittsgelder sofern nicht erwähnt

Zubuchbare Leistungen

  • Bahnanreise oder Linienflug ab/bis Ihrem Heimatflughafen 
    Wir empfehlen Ihnen flugbedingte klimaschädliche Emission durch einen freiwilligen Beitrag im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten atmosfair - Programms zu kompensieren.

  • Individuelles Vor- bzw. Nachprogramm in Warschau und Danzig

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Ankunfts– oder Abreisetransfer auf Anfrage

  • E-Bike-Zuschlag 130,- Euro

Allgemeine Hinweise

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

  • Alle Angaben gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung

  • Veranstalter: Kampio