polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Simone Biederbeck

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

In Ruhe die drei baltischen Staaten erkunden, das ist das Motto dieser Reise. Mit viel Zeit erleben und genießen Sie die Städte und Landschaften. Neben den geplanten Besichtigungen bleibt Ihnen genug Raum für eigene Unternehmungen oder ruhige Momente, um Land und Leute im eigenen Tempo kennenzulernen.  Drei Tage auf der Kurischen Nehrung versprechen Erholung  bei ausgedehnten Wanderungen oder langen Aufenthalten in den Dünen dieses UNESCO Weltnaturerbes.
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Ankunft in Riga
    • Ankunft in Riga.
    • Transfer zum Hotel. 
    • Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 
    • Die Reiseleitung begrüßt Sie am nächsten Morgen.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Riga.
  • Tag 2
    Riga
    • Erkundungstour durch die lettische Hauptstadt mit ihrer wunderschönen historischen Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Sie sehen unter anderem den Dom, der die größte Kirche des Baltikums ist. Ein besonderes Highlight sind die vielen Jugendstilbauten. Kunstvolle Masken, Blumengirlanden und viele andere Elemente schmücken die Häuserfassaden des Stadtzentrums. Sie besuchen ebenfalls die Gebäude der Großen und der Kleinen Gilde und sehen weitere beeindruckende Bauten, wie z. B. das Schwarzhäupterhaus und das Haus der Drei Brüder. 
    • gemeinsames Mittagessen in der Altstadt
    • Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um die lettische Metropole auf eigene Faust zu entdecken. Lohnenswert ist die Besichtigung der alten Holzhäuser, die z.T. aus dem 18. Jh. stammen, von denen es in Riga mehr als 2000 gibt.
    • Alternativ können Sie einen Ausflug nach Jurmala unternehmen (fakultativ), dem beliebten Seebad nahe Riga. Entspannen Sie bei einem Spaziergang entlang der weißen Ostseestrände oder einer Schönheitsanwendung in einer der vielen Kureinrichtungen.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Riga.
  • Tag 3
    Riga - Siauliai - Kurische Nehrung (ca. 355 km, 5 h)
    • Die Fahrt führt nach Siauliai (Schaulen) zum Berg der Kreuze, einer Erhebung mit tausenden von Kreuzen, die seit dem 19. Jh. von Pilgern aus aller Welt hier aufgestellt werden. Für die katholischen Einheimischen ist es ein magischer Ort des Glaubens.
    • Anschließend geht es weiter über Klaipeda  auf die Kurische Nehrung nach Nida (Nidden).
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Nida.
    • Gesamtstrecke ca. 355 km (Fahrtzeit 5 Stunden).
  • Tag 4
    Kurische Nehrung
    • Die Kurische Nehrung ist eine der einzigartigsten Landschaften in Europa. Das UNESCO Weltnaturerbe ist mit seinen endlosen Dünen eine Oase der Ruhe. Genießen Sie das wunderbare Panorama mit Blick auf das Haff und die Ostsee. 
    • Bei einem Rundgang besichtigen Sie das Thomas-Mann-Haus, in dem der bekannte Schriftsteller viele Jahre seines Lebens verbrachte. Während der Sommer, die er hier verbrachte, schrieb er u. a. an den Romanen „Joseph und seine Brüder“. 
    • Außerdem sehen Sie die Große Düne, die mit 52 m zu den höchsten Europas zählt und die Bernsteingalerie mit vielen außergewöhnlichen Schmuckstücken. 
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Nida.
  • Tag 5
    Kurische Nehrung
    • Tag zur freien Verfügung. 
    • Sie haben die Möglichkeit, an einer Schiffsfahrt zu den alten Fischerdörfern Minge und Kuwertshof (fakultativ) teilzunehmen. Es geht durch die einzigartige Landschaft des Memeldeltas, in dessen grüner Umgebung das Mittagessen als Picknick stattfindet.    
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Nida.
  • Tag 6
    Nida - Kaunas (ca. 270 km, 4 h)
    • Zuerst führt die Fahrt in die moderne Hafenstadt Klaipeda (zu deutsch Memel). Neben vielen Fachwerkhäusern, die der Stadt ein sehr deutsches Gesicht verleihen, sehen Sie auch die Symbolfigur des alten Memel, das „Ännchen von Tharau“.
    • Weiter geht es nach Kaunas, der heimlichen Hauptstadt Litauens und Stadt der Museen. Die Stadt, die seit der neugewonnen Unabhängigkeit aufblüht, bietet u. a. eine malerische Altstadt und sehenswerte Burg. 
    • Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. 
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Kaunas.
    • Gesamtstrecke ca. 270 km (Fahrtzeit ca. 4 Stunden). 
  • Tag 7
    Kaunas - Trakai - Vilnius (ca. 120 km, 2 h)
    • Der Tag beginnt mit einem Stadtrundgang in Kaunas, wo u.a. die Peter-und-Paul Kathedrale und die Vytautas Kirche besichtigt werden. 
    • Auf dem Weg nach Vilnius wird am Nachmittag die Wasserburg Trakai besucht, die inmitten einer reizvollen Seelandschaft liegt. Bereits beim Betreten der Burg über einen langen Holzsteg bietet das gotische Backsteingebäude einen imposanten Anblick. Nehmen Sie sich Zeit, um das Wahrzeichen Litauens auf sich wirken zu lassen.
    • Fahrt nach Vilnius. 
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Vilnius.
    • Gesamtstrecke ca. 120 km (Fahrtzeit ca. 2 Stunden).
  • Tag 8
    Vilnius
    • Während eines Stadtrundgangs entdecken Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten der litauischen Hauptstadt: den romantischen Stadtkern mit dem Gediminas-Platz und dessen Turm, die gotische St. Anna-Kirche, die schon Napoleon bewundert hat, das Tor der Morgenröte, das alte Universitätsgebäude.
    • gemeinsames Mittagessen in der Altstadt
    • Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen und geduckten Häuser des „Jerusalem des Nordens“. 
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Vilnius.
  • Tag 9
    Vilnius
    • Der Tag steht zur freien Verfügung. 
    • Alternativ: Nehmen Sie teil an der Führung durch die Universität Vilnius, eine der ältesten Universitäten in Osteuropa (fakultativ).
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Vilnius.
  • Tag 10
    Vilnius - Schloss Rundale - Sigulda (ca. 370 km, 5 h)
    • Bevor Sie Vilnius verlassen, besuchen Sie noch die Peter-Paul-Kathedrale, die durch ihre großartige Innenausstattung besticht. 
    • Von Vilnius geht es zunächst nach Bauska zum barocken Schloss Rundale (Ruhental), einem Werk des Baumeisters Rastrelli, der auch den imposanten Winterpalast in St. Petersburg entworfen hat. Auch das Innere des Schlosses lässt nichts zu wünschen übrig: die prunkvoll gestalteten Räume mit unendlich viel Stuck laden zu einem Rundgang ein. 
    • Die Fahrt führt weiter in die Lettische Schweiz - so wird das Naturschutzgebiet um Sigulda genannt. Ein wahres Eldorado für jeden Naturliebhaber! Hier wird die sagenumwobene Burg Turaida besucht, deren ca. 30 m hoher Hauptturm im Innenhof besonders beeindruckend ist. 
    • Übernachtung mit Abendessen und Frühstück im 3* Hotel in Sigulda.
    • Gesamtstrecke ca. 370 km (Fahrtzeit ca. 5 Stunden).
  • Tag 11
    Sigulda - Tartu - Tallinn (ca. 430 km, 6 h)
    • Fahrt in die Universitäts- und Hansestadt Tartu, dem ehemaligen Dorpat. Besichtigung dieser reizvollen Stadt mit der berühmten Universität. 
    • Danach Weiterfahrt zum barocken Herrenhaus Palmse, das im Nationalpark Lahemaa liegt und über einen weitläufigen Park und mehrere Nebengebäude aus dem 18. Jh verfügt.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Tallinn.
    • Gesamtstrecke ca. 430 km (Fahrtzeit ca. 6 Stunden).
  • Tag 12
    Tallinn
    • Bei einem Stadtrundgang wird das ehemalige Reval kennen gelernt. Der wunderschöne Stadtkern wird Sie mit dem Kopfsteinpflaster und den gewundenen, engen Gassen in das Mittelalter zurückversetzen. Bis heute ist er fast vollständig erhalten geblieben und wird als UNESCO Weltkulturerbe geführt. Erleben Sie in Tallinn die wunderbare Mischung von Tradition und Moderne einer aufstrebenden Stadt, die nicht umsonst im Jahr 2011 Kulturhauptstadt Europas war. 
    • gemeinsames Mittagessen in der Altstadt
    • Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 
    • Nutzen Sie die Zeit, um z. B. Schloss Kadriorg zu besuchen, welches das Museum für estnische und ausländische Kunst beherbergt (fakultativ). 
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Tallinn.
  • Tag 13
    Tallinn
    • Der Tag steht zur freien Verfügung. 
    • Alternativ haben Sie die Gelegenheit zu einem Besuch des Freilichtmuseums Rocca al Mare mit Zeugnissen der estnischen bäuerlichen Tradition und ca. 80 Gebäuden, die zur Besichtigung offen sind. An Sommerwochenenden treten häufig Folkloregruppen auf (fakultativ). 
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Tallinn.
  • Tag 14
    Tallinn - Pärnu - Riga (ca. 310 km, 3,5 h)
    • Die Fahrt nach Riga führt über die Kur- und Hansestadt Pärnu (Pernau) an der reizvollen Küste entlang. Pärnu ist besonders im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für die Esten und wird jedes Jahr zur Sommerhauptstadt des Landes ernannt. 
    • In Riga angekommen steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Riga.
    • Gesamtstrecke ca. 310 km (Fahrtzeit ca. 3,5 Stunden).
  • Tag 15
    Rückkehr
    • Transfer zum Flughafen, individuelle Abreise.

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels

  • 1 x Abendessen, 3 x Mittagessen

  • Alle Transfers und Rundfahrten laut Programm inkl. Eintritt (Th.-Mann-Haus, Berg der Kreuze, Wasserburg Trakai, Peter-und-Paul-Kirche, Burg Turaida, Gutshof Palmse, Talinner Dom)

  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Nicht eingeschlossen

  • Trinkgeld und persönliche Ausgaben

Allgemeine Hinweise

  • Alle Angaben vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Festbuchung

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

  • Veranstalter vor Ort: Baltic saitas

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv GmbH

zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 500,- Euro

  • 10 x Halbpension in den Hotels 250,- Euro

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Linienflug ab/bis Ihrem Heimathafen

    Wir empfehlen Ihnen flugbedingte klimaschädliche Emission durch einen freiwilligen Beitrag im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten atmosfair - Programms zu kompensieren.

  • fakultativ ausgeschriebene Ausflüge