polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerinnen
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerinnen

avatar

Julia Kupfer und Regina Aulenkamp

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter

Über etwa 500 km erstrecken sich die breiten, strahlend weißen Strände der Ostseeküste in Polen - von der Insel Wolin bis zum Frischen Haff. Diese Radreise führt Sie von den Werften und der Oder in Stettin bis zu der Hansemetropole Danzig, der so genannten Perle der Ostsee. Die einsame Landschaft von Pommern, die beeindruckenden Wanderdünen von Łeba und die duftenden Küstenwälder werden Ihnen den Atem rauben. Sie radeln immer Richtung Gdańsk/Danzig und lernen die Hansemetropole mit ihrer prächtige Langgasse und dem mächtigen Backsteinwerk der Marienkirche von ihrer schönsten Seite kennen.


Dieses Angebot gilt für die geführte Gruppenreise, eine leicht abgeänderte Reise ist auch individuell buchbar.
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Stettin
    • Individuelle Anreise nach Stettin/Szczecin.
    • Am Nachmittag Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im Hotel.
    • Danach Stadtrundgang durch die quirlige Altstadt mit Sehenswürdigkeiten wie der Haken- bzw. Oderterasse und dem Schloss der Pommernherzöge. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in Stettin.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* oder 4* Hotel in Stettin.
  • Tag 2
    Stettin - Kamien Pomorski (ca. 45 km)
    • Nach dem Frühstück Busfahrt nach Swinemünde und erste Eindrücke auf die Ostsee.
    • Danach geht es mit dem Rad durch die schönen Wälder des Woliner Nationalparks in Richtung Misdroy. Der bekannte Kurort wurde 1830 gegründet. Es gibt eine Strandpromenade und einen Pier, von dem aus man die einzigartigen Klippen bewundern kann. Genießen Sie den Blick auf die Ostsee bei einer Kaffeepause am Strand. Weiter radeln Sie zu einem Wisentgehege, dann durch dichten Wald und an idyllischen Seen entlang durch den Wolin Nationalpark.
    • Abendessen und Übernachtung im landestypischen Hotel in Kamien Pomorski/Cammin.
  • Tag 3
    Kamień Pomorski - Kolberg (ca. 50 km)
    • Nach dem Frühstück besuchen Sie die interessante Kathedrale in Cammin, wo sich eine gut erhaltene Sammlung spätgotischer Wandgemälde und eine berühmte Orgel befinden.
    • Nach einem kurzen Transfer erreichen Sie Trzęsacz/Hoff.
    • Nach der Besichtigung der Kirchruine in Trzęsacz Radtour nach Niechorze.
    • Am Nachmittag Radtour durch die schönen Küstenwälder und entlang weiter Strände nach Kołobrzeg/Kolberg.
    • Abendessen und Abendspaziergang in Kolberg.
    • Übernachtung im 3* Hotel in Kolberg.
  • Tag 4
    Kolberg - Osieki bzw. Ustka oder Słupsk (ca. 50 km)
    • Nach dem Frühstück eine wunderschöne Radstrecke von Kolberg nach Ustronie Morskie – auf der einen Seite der Strand, auf der anderen Seite ein Vogelreservat mit malerischen Sümpfen und Wasserlilien. Der Radweg führt Sie durch die schöne Strandlandschaft bis nach Ustronie Morskie.
    • Von dort geht es weiter zu dem wohl schönsten Leuchtturm an der polnischen Ostseeküste in Gąski.
    • Am Nachmittag fahren Sie durch kleine Dörfer an der Ostsee nach Osieki. Fakultative Kaffee und Kuchenpause.
    • Besichtigung des Palastes.
    • Übernachtung in einem ehemaligen Gutshof am See in Osieki bzw. im landestypischen Hotel in Ustka/Stolpmünde oder im 3* Hotel in Słupsk/Stolp
  • Tag 5
    Ustka - Slowinski Nationalpark/Łeba (ca. 45 km)
    • Am Vormittag erfolgt eine Radtour von Ustka über Land nach Rowy. Badepause. Der Weg führt weiter auf für den Verkehr gesperrten Wegen, durch den bewaldeten Teil des Slowinski Nationalparks, vorbei an kleinen Aussichtsplattformen nach Smołdzino. Genießen Sie die 360° Natur pur.
    • Am Nachmittag runden Sie Ihre Eindrücke ab bei einer Radtour zum Freilichtmuseum in Kluki.
    • Danach Bustransfer in das ehemalige Fischerdorf Łeba.
    • Abendessen und Übernachtung im 3* Hotel in Łeba.
  • Tag 6
    Łeba – Ruhetag an der Ostsee
    • Der heutige freie Tag führt Sie in den Slowinski Nationalpark. Von hier sehen Sie die einzigartigen 50 Meter hohen Wanderdünen, die sich jedes Jahr um ca. 10 Meter landeinwärts bewegen. Die sogenannte "polnische Sahara" ist ein Unikat in Europa und lädt ein, an den Sandstränden der Ostsee zu entspannen. Alternativ können Sie bei einer Wanderung den Slowinski Nationalpark genauer unter die Lupe nehmen, in dem Seeadler, Uhus und Schwarzstörche heimisch sind. Die Überreste der alten Fischersiedlung Leba erinnern an alte Zeiten.
    • Abendessen und Übernachtung im 3* Hotel in Łeba.
  • Tag 7
    Łeba - Danzig (ca. 40 km)
    • Nach dem Frühstück Bustransfer Richtung Halbinsel Hela – dem so genannten Kuhschwanz von Polen. Unterwegs eine Pause beim Schloß der kaschubischen Familie Krockow, das ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammt.
    • Von Władysławowo folgt eine schöne Radtour über die Halbinsel Hela und anschließend eine Schifffahrt nach Danzig bzw. Gdynia, die wohl schönste Art die prächtige Hansestadt zu entdecken.
    • Einstündiger Altstadtbummel mit Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig.
    • Spätes Abendessen in der Altstadt.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Danzig
  • Tag 8
    Rückreise

    Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung in Danzig.

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück lt. Programm

  • Halbpension (ab 1. Tag Abendessen bis 8. Tag Frühstück)

  • Trekkingräder (7 Gang mit Rücktrittbremse/ 21-Gang mit Freilauf) mit Fahrradtasche für das Tagesgepäck ab 2. Tag Stettin bis 7. Tag Danzig

  • Gepäckbeförderung lt. Programm

  • Stadtführungen in Stettin und Danzig

  • Besichtigungen und Eintrittsgelder für das Wisentgehege im Wolin Nationalpark, die Kathedrale in Cammin, den Leuchtturm in Gąski und den Slowinski Nationalpark

  • Fährüberfahrten und Bustransfers lt. Programm

  • Deutschsprachige Reiseleitung ab 1. Tag Stettin bis 8. Tag Danzig

  • feierliches Abschiedsabendessen am 7. Tag

  • Kartenmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Eintrittsgelder sofern nicht erwähnt

Zubuchbare Leistungen

  • Bahnanreise oder Linienflug ab/bis Ihrem Heimatflughafen 
    Wir empfehlen Ihnen flugbedingte klimaschädliche Emission durch einen freiwilligen Beitrag im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten atmosfair - Programms zu kompensieren.

  • Individuelles Vor- bzw. Nachprogramm in Stettin und Danzig

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Ankunfts– oder Abreisetransfer auf Anfrage

  • E-Bike-Zuschlag 130,- Euro

Allgemeine Hinweise

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

  • Alle Angaben gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung

  • Veranstalter: Kampio