polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Lettland war nie ein mächtiges Königreich, dennoch können Sie hier alte Burgen, prächtige Schlösser und wunderschöne Gutshöfe finden. 
Die ersten hölzernen Burgen der baltischen Stämme wurden vernichtet, als die  Kreuzritter kamen, und in Lettland die ersten steinernen Ritterburgen und bischöfliche Burgen gebaut wurden.
Als die Zeit des Mittelalters vorbei war, versuchten die Edelmänner einander in Reichtum und Pracht zu übertrumpfen. So wurden prachtvolle Herrenhäuser errichtet, die mehr Schlössern ähnelten. Echte Schlösser wurden von kurländischen Herzögen gebaut.
Auf Ihrer Reise werden Sie einige dieser historischen Zeugen kennenlernen, jeder mit seiner eigenen, besonderen Geschichte, mit hinreißender Architektur und Einzigartigkeit.
Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Ankunft in Riga / Fahrt nach Birini
    • Ankunft am Flughafen / Übernahme des Mietwagens
    • Stadtbesichtigung: durch die alte Hansestadt und die neue Jugendstilmetropole mit einer deutschsprachigen Reiseleitung (3h)
    • Die historische Altstadt von Riga gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören u.a. das Rigaer Schloss, der Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde, die Jugendstilhäuser des russischen Architekten Michail Eisenstein in der Alberta iela
    • Weiterfahrt nach Birini
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Birinu pils (Schloss Birini)
  • Tag 2
    Birini - Sigulda - Cesis - Dikli
    • Fahrt nach Sigulda– dem beliebten Urlaubsort in der Livländischen Schweiz inmitten des Gauja-Nationalparks. Besichtigung der Ruine der Livonischen Ordensburg, Besuch des Museumsdorfes Turaida mit der Bischofsburg Turaida, Spaziergang durch den Skulpturen-Park Dainu Kalns
    • Weiterfahrt nach Cesis (ehem. Wenden), dem ehemaligen Zentrum des Livonischen Ordens. Besichtigung von Cesis, sehenswert u.a. die alte St-Johannis-Kirche, die Burgruine und der Mai-Park
    • Fahrt nach Dikli
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Diklu Pils (Schloss Dikli)
    • Am Gutshof Dikli nahm das Theater in Lettland seinen Anfang, als im Jahr 1818 die Bauern „Die Räuber“ von Schiller einstudiert und in einer Getreidedarre aufgeführt haben
  • Tag 3
    Dikli – Valmiera - Vecpiebalga – Gulbene
    • Durch das seenreiche Gebiet  um Vecpiebalga - Wiege der lettischen Literatur - führt der Weg heute weiter nach Gulbene
    • Unsere Empfehlung: Besuch des Hausmuseums der Gebrüder Kaudzites, Gründer des lettischen Romans. Das Museum gilt als erstes Memorialmuseum in Lettland
    • Besichtigung des Gutshofes Vecpiebalga
    • Weiterfahrt nach Gulbene
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Vecgulbenes Muiza
    • Besichtigung des Gutshofes, auf Wunsch Spa-Anwendungen möglich
  • Tag 4
    Gulbene – Cesvaine – Koknese – Bauska – Rundale - Mezotne
    • Durch die „romantischste Stadt“ Livlands – Cesvaine – führt der Weg weiter in die südliche Region Lettlands – Semgalle
    • Kurze Fahrtunterbrechung in Koknese mit Besichtigung der Burgruine
    • Besichtigung der zum Teil neuaufgebauten Burganlage in Bauska am Zusammenfluss von Musa und Memele
    • Weiterfahrt nach Pilsrundale mit dem Schloss Rundale, der früheren Sommerresidenz kurländischer Herzöge mit prächtiger Parkanlage, Besichtigung der Schlossanlage, Bummel durch den Schlosspark
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Mezotnes Pils (Schloss Mezotne) in Mezotne
  • Tag 5
    Mezotne – Blankenfelde – Jaunpils – Skrunda
    • Besichtigung des Gutshofes Blankenfelde
    • Durch den Naturpark Tervete geht es weiter nach Kurland
    • Fahrt nach Skrunda
    • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Kalna muiza (Berghof) o.ä. bei Skrunda
  • Tag 6
    Skrunda – Kuldiga – Sabile – Kandava
    • Erkundung von Kuldiga: die alte Hauptstadt des Herzogtums von Kurland bietet viele Sehenswürdigkeiten, u. a. die alte Steinbrücke, die die Kulisse für viele Geschichtsdramen geboten hat, und den breiten Wasserfall „Ventas Rumba“.
    • Ausflug durch die „Kurländische Schweiz“ nach Sabile mit dem nördlichsten Weinberg der Welt
    • Fahrtunterbrechung am naturbelassenen Abava-Tal mit dem kleinen Wasserfall bei Renda
    • Übernachtung mit Frühstück im Herrenhaus Kuksu muiza bei Kandava
  • Tag 7
    Kandava – Durbes pils – Riga
    • Besichtigung des Durbes Schlosses
    • Durch den Nationalpark Kemeri führt der Weg zurück nach Riga
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel im Herzen der Altstadt
  • Tag 8
    Rückkehr
    • Fahrt zum Flughafen / Abgabe des Mietwagens
    • Rückreise
Ihr Mietwagen

VW Polo oder ähnliches

Ausstattung: 5 Türen Klimaanlage

Empfehlung: Zwei große Koffer, ein kleiner

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer wie angegeben

  • deutschsprachige Stadtführung in Riga

  • Mietwagen der kleinsten Kategorie ab/bis Flughafen inkl. unbegrenzte Kilometer, Diebstahlschutz, Haftpflichtversicherung, Vollkaskoversicherung (mit Selbstbehalt)

Nicht eingeschlossen sind

  • sämtliche Eintrittsgelder

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Linienflug ab/bis Ihrem Heimathafen auf Anfrage

allgemeine Hinweise

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv GmbH

  • Eine Verlängerung oder Routenänderung auf Anfrage möglich

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis

  • Die von uns gemachte Kilometerangabe ist unverbindlich und soll ausschließlich der besseren Übersicht dienen

  • Alle Angaben vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Festbuchung