polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerinnen
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerinnen

avatar

Julia Kupfer und Regina Aulenkamp

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter

Erkunden Sie die Osteseeküste dieser vier Länder auf landschaftlich reizvollen Routen. Reisen Sie von Lettland im Norden durch Litauen und über die russische Enklave Kaliningrad nach Polen im Süden. Auf der Tour erleben Sie die große Vielfalt der Städte, Dörfer und Landschaften und erhalten eine hervorragende Einführung in die sehr unterschiedlichen Charaktere der Länder. U.a. umfasst die Tour die lettische Hauptstadt Riga, die ehemaligen Hansestädte Kaliningrad (Königsberg) und Danzig, deren Altstädte UNESCO-Weltkulturerbe sind, den litauischen Seehafen Klaipeda (Memel) sowie den Nationalpark Kurische Nehrung auf litauischer und russischer Seite. Gegen Ende der Tour erkunden Sie die Nikolaus Kopernikus Stadt Frombork, den Elblag Kanal, ein berühmtes Meisterwerk der Technik, und die von Kreuzrittern gebaute beeindruckende Marienburg. Den krönenden Abschluss der Reise bildet Danzig, eine Stadt mit einer über tausendjährigen Geschichte.

Bedingungen der Radfahrt: Wir bewerten diese Reise als einfach bis moderat. Sie radeln überwiegend auf verkehrsarmen Straßen zwischen 32 und 57 Kilometern pro Tag. Bis auf ein paar leichte Steigungen auf der Kurischen Nehrung und im Küstengelände im Landschaftspark des Elblagischen Hochlands ist das Gelände flach.
Gesamtstrecke per Rad ca. 335 km, Kleinbus ca. 580 km

Dieses Angebot gilt für die geführte Gruppenreise, eine leicht abgeänderte Reise ist auch individuell buchbar.

Gesamten Reiseverlauf aufklappen Gesamten Reiseverlauf einklappen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    Anreise nach Riga
    • Anreise nach Riga
    • Fakultativer Transfer zu Ihrem Hotel.
    • Willkommenstreffen
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Riga.
  • Tag 2
    Jurmala (ca. 30 km, Kleinbus ca. 20 km)
    • Nach dem Frühstück Stadtführung in der mittelalterlichen Hansestadt Riga, die für ihre Jugendstil-Bauten berühmt ist.
    • Der Nachmittag steht frei für eigene Erkundungen oder für eine Radtour nach Jurmala, dem größten Badeort in den Baltischen Staaten, bekannt durch seine endlosen weißen Strände, Heilschlamm und Mineralwasser.
    • Transfer zurück zum Hotel in Riga.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Riga.
  • Tag 3
    Riga - Berg der Kreuze - Palanga - Klaipeda (ca. 35 km, Kleinbus ca. 290 km)
    • Nach dem Frühstück verlassen Sie per Kleinbus Lettland und fahren direkt zur Litauischen Küste
    • Auf dem Weg halten Sie am Berg der Kreuze, einem unvergesslichen mysthischen Ort mit Tausenden von Kreuzen.
    • Am Nachmittag beginnen Sie die heutige Radtour, die auf einem schönen Radweg entlang der Ostseeküste nach Klaipeda führt.
    • Ankunft in Palanga, dem größten Badeort Litauens.
    • Die Tour schließt die Besichtigung des Botanischen Gartens mit dem Bernsteinmuseum in Palanga ein, das sich in dem ehemaligen Schloss des Grafen Tyszkiewitcz befindet. Das Museum verfügt über 25.000 Bernsteinstücke und 15.000 Insekteneinschlüsse.
    • Ankunft in Klaipeda.
    • Abendessen und Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Klaipeda.
  • Tag 4
    Klaipeda - Nida (ca. 57 km)
    • Nach dem Frühstück Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung.
    • Auf dem asphaltierten „Küstenradweg“ geht es heute über die Kurische Nehrung entlang nach Nida, einer der schönsten Orte in Litauen, der berühmt ist für eindrucksvolle Sanddünen. Auf der Tour erkunden Sie die „Toten Dünen“, beobachten die Kolonie der Kormorane und Reiher und können in der Ostsee baden oder den goldenen Strand genießen.
    • Ankunft in Nida
    • Abendessen im lokalen Restaurant
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Nida.
  • Tag 5
    Nida - Kaliningrad (ca. 56 km, Kleinbus ca. 35 km)
    • Die heutige Radtour führt Sie durch den russischen Teil der Kurischen Nehrung nach Selenogradsk, ein beliebter Badeort mit eleganten alten Villen.
    • Unterwegs erkunden Sie die malerischen Dünen der Ostseeküste, den "tanzenden" Wald und ein ornithologisches Museum, das weltweit als die erste Vogelbeobachtungsstation dieser Art bekannt ist. Der Standort bietet sich an - auf der Kurischen Nehrung machen jedes Jahr fast eine Million Zugvögel halt.
    • Sie beenden die Fahrt mit einem Transfer nach Kaliningrad
    • Abendessen und Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Kaliningrad.
  • Tag 6
    Svetlogorsk & Yantarny (ca. 50 km, Kleinbus ca. 65 km)
    • Am Morgen Transfer mit dem Kleinbus nach Swetlogorsk (früher Rauschen, im Jahr 1228 gegründet), ein weiterer traditioneller Kurort am Meer mit beeindruckenden 60 Meter hohen Steilküsten.
    • Die heutige Radetappe führt Sie über die Sambische Halbinsel nach Yantarny, russisch für “Bernstein”. Hier wurde seit 1785 Bernstein gefördert und es gab sogar eine Bernsteinmine.
    • Genießen Sie die malerische Landschaft, durch die Sie über Alleen Richtung Kaliningrad radeln werden.
    • Transfer nach Kaliningrad.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Kaliningrad.
  • Tag 7
    Kaliningrad
    • Führung durch Kaliningrad, die ehemalige deutsche Stadt Königsberg, Hauptstadt der Ostpreußen, wo preußische Könige gekrönt wurden. Die Stadtführung umfasst u.a. das Königstor und die Königsberger Kathedrale mit dem Grab von Immanuel Kant, Stadtbefestigungen und Bastionen
    • Am Nachmittag können Sie Kaliningrad auf eigene Faust erkunden
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Kaliningrad.
  • Tag 8
    Kaliningrad - Frombork (ca. 32 km, Kleinbus ca. 50 km)
    • Transfer nach Mamonovo, wo Sie die Radfahrt beginnen und die polnische Grenze überqueren.
    • Radeln Sie weiter nach Frombork und folgen Sie der neu angelegten Grünen Velo-Radroute entlang des Frischen Haffs.
    • Ankunft in Frombork, bekannt als "Juwel von Warmia", mit einem faszinierenden astronomischen Erbe. Traditionell ist Frombork Heimat von Kaufleuten, Bauern und Fischern. Fromborks berühmtester Einwohner war jedoch der Astronom und Mathematiker Nicolaus Copernicus, der hier als Priester lebte und arbeitete. Besuchen Sie den Domberg, der für seine 700 Jahre alte gotische Kathedrale, den Alten Bischofspalast (Kopernikus-Museum) usw. bekannt ist.
    • Abendessen und Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Frombork
  • Tag 9
    Frombork - Elblag (ca. 42 km)
    • Heute radeln Sie teilweise entlang der malerischen Küste des Frischen Haffs und teilweise auf dem neu gebauten Asphalt-Radweg, der durch den Landschaftspark des Elblager Hügellandes führt.
    • Ankunft in der Stadt Elblag (Elbing), eine ehemalige Hansestadt, die vom Deutschen Orden gegründet wurde und heute für ihre rekonstruierte Stare Miasto (Altstadt) bekannt ist.
    • Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in Elblag
  • Tag 10
    Elblag - Marienburg - Danzig (ca. 32 km, Kleinbus ca. 120 km)
    • Am Morgen fahren Sie zum Oberlandkanal, ein berühmtes frühtechnisches Meisterwerk.
    • Bootsfahrt auf der Buczyniec-Rampe (ca. 2 Stunden); eine Winde, die benutzt wurde, um Boote 100 m hoch und über trockenes Land zu heben, bevor sie wieder in den Elblag-Kanal zurückgebracht wurden.
    • Am Nachmittag Transfer nach Danzig.
    • Unterwegs halten Sie in Marienburg (Malbork), Hauptstadt des Deutschen Ritterordens, wo sich die größte europäische Festung aus dem Mittelalter befindet. Diejenigen, denen die Zeit in der Burg nicht reicht (man braucht einen ganzen Tag, um die Burg zu erkunden), können auf Wunsch nach der Tour mit dem Zug wiederkehren.
    • Ankunft in Danzig
    • Abendessen im Hotel- oder Stadtrestaurant.
    • Übernachtung mit Frühstück im 3* Hotel in Danzig
  • Tag 11
    Abreise oder individuelle Verlängerung
    • Stadtführung durch die tausendjährige Geschichte Danzigs
    • Abreise oder individuelle Verlängerung.

Das sind Ihre Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück

  • Willkommenstreffen mit einem Glas Bier oder Wein

  • 5x Abendessen (3 Gänge mit Kaffee/Tee)

  • Mineralwasser zur Verfügung an den Radtagen

  • Gepäcktransport, Führungen und Transfers laut Programm

  • deutschsprachige Reiseleitung an den Tagen 2-10

  • Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung sowie Nationalparkgebühr

  • Fahrradverleih mit einer wasserdichten Radtasche (Helm auf Anfrage)

  • Individuelles Informationspaket (Stadtführer, Karten, und detaillierte Routenbeschreibung)

  • Schifffahrt auf der Buczyniec-Rampe des Elblag-Kanals in Polen

  • Eintritt in folgende Museen: Bernsteinmuseum/Galerie, Ornithologisches Museum in Rybachy, Aussichtspunkt des Bernstein-Tagebaus in Yantarny

  • Offizielle Visa-Einladung für Russland (seit Juli 2019 können Staatsbürger aus 50 Europäischen Ländern kostenlos ein eVisa für den Bezirk Kaliningrad beantragen)

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Ankunfts– oder Abreisetransfer auf Anfrage

  • Linienflug ab/bis Ihrem Heimathafen oder Anreise per Fähre auf Anfrage

    Wir empfehlen Ihnen flugbedingte klimaschädliche Emission durch einen freiwilligen Beitrag im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten atmosfair - Programms zu kompensieren. 

  • Verleih eines Elektrorads/Pedelecs mit Bosch-Motor und Akku sowie einer wasserdichten Radtasche – 195 EUR pro Person

  • Verlängerungsnacht vor und/oder nach der Tour auf Anfrage

  • Reiserücktrittskostenversicherung

Nicht eingeschlossen:

  • Mittag- und 5x Abendessen

  • Trinkgeld und Eintrittsgelder

  • Visum für Russland

Allgemeine Hinweise:

  • Für die Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass sowie ein Visum für Russland/Kaliningrad

  • Alle Angaben vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Festbuchung

  • Veranstalter: Baltic Bike Travel

  • Es gelten die AGB von reisen exklusiv GmbH