polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Cesis - Eine der ältesten Städte Lettlands

Darum ist es in Cesis so schön

Cesis vereint Geschichte und Moderne wie keine andere Stadt in Lettland. Die Stadt ist der ehemalige Wohnsitz des Meisters des Livländischen Ordens, ist Mitglied der alten Hanse, eine der ältesten Städte des Landes und hat nichts vom geschichtsträchtigen Charme verloren. Ganz im Gegenteil - die Stadt versprüht mit der Ordensburg und dem angrenzenden Park eine romantische Stimmung.
Nach Überlieferungen wurde hier einst der lettische König verwundet und als er sich auf die weiße Flagge der Kapitulation legte, wurde eine Seite rot. Seit 1870 ist das rot-weiße Banner die lettische Nationalflagge. 

Wo liegt Cesis?

Cesis liegt im nördlichen Teil der Vizdzeme Landschaft (Nordlettland), direkt am Gauja-Nationalpark und ist deshalb von einer atemberaubenden Landschaft umgeben. Sie ist neben Sigulda und Staupe eine der drei größten Städte im Nationalpark. Der Fluss Gauja fließt ebenfalls an Cesis vorbei. Die Stadt liegt etwa 90 km östlich von Riga entfernt.

Das können Sie in Cesis erleben

Ringgassen mit Kopfsteinpflaster, Kaufmannshäuser mit kleinen, urigen Läden und einheimischen Kunstgegenständen, gotische Giebel und über allem der Burg-Komplex mit seinen Livländischen Schlossruinen. All das befindet sich direkt im Herzen der Stadt. Auf der Burg kann man seine Fähigkeiten im Bogenschießen unter Beweis stellen, zum Ritter geschlagen werden oder selbst zum Schmied werden. ImNeuen Schloss" kann man die Geschichte von Cesis erkunden. Danach ruht man sich im Schlosspark aus, unternimmt eine Bootstour, lauscht einem der diversen Konzerte oder läuft im Winter auf dem Eis.
Im Anschluss trinkt man in einer der ältesten Brauereien des Baltikums ein Bier und genießt den Klang der Orgel, der aus der Kirche des Heiligen Johannes kommt. Einen Überblick über die gesamte Stadt gibt es vom Glockenturm der Kirche. Die Johanneskirche ist eine der ältesten Denkmäler der mittelalterlichen Architektur in Lettland.

Cesis wird Sie mit seinem historischen Kern verzaubern und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Baltikum Rundreise eingeplant werden.