polygon--darkpolygon
Ihre Ansprechpartnerin
Baltikum-exklusiv

Ihre Ansprechpartnerin

avatar

Ilze Dzene

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter

Handwerkskunst, regionale Feste & ein 12 km² großer See

Darum ist es hier so schön

Wer ein tolles Naturerlebnis mit etwas Aktion verbinden möchte, sollte auf seiner Baltikum Rundreise einen Abstecher zum Nationalpark Zemaitija machen. Hier halten die Litauer noch an festen Traditionen fest. Feste wie das traditionelle Festnachtsfest oder das archaische Kichweihfest in Žemaičių Kalvarija sind hier noch von großer Bedeutung. Die seenreiche Hügellandschaft und der 1205 ha große See Plateliai machen den Park zu einem sehenswerten Ort.

Wo liegt der Zemaitija
Nationalpark?

Der Nationalpark Zemaitija liegt im Nordwesten Litauens, in der Region Niederlitauens. Die Stadt Klaipeda ist etwa 85 km entfernt, die Stadt Kaunas 218 km und die Hauptstadt Vilnius 310 km.

Was kann ich im Zemaitija Nationalpark erleben?

Neben der Kurischen Nehrung an der Ostsee ist der Nationalpark Zemaitija wohl einer der begehrenswertesten Plätze im Westen Litauens.
Das seenreiche Hügelland zieht jährlich etliche Naturforscher, Radfahrer, Segler und Taucher an. Der 12 km² große See Plateliai, mit seinem klaren und sehr sauberen Wasser, ist der größte See des Parks und bietet eine Bandbreite an Aktivitäten. Seine flache Uferzone lädt nicht nur zum Schwimmen ein, sondern auch zu Bootstouren, zum Segeln oder zum Tauchen. Besonders reizvoll für einen jeden Taucher ist wohl die Tatsache, dass auf dem Grund um die 2002 Holzboote aus der Zeit Vytautas gefunden wurden. Im Sommer sollten Sie den jährlichen Schwimmmarathon nicht verpassen.
Die Landschaft ist geprägt von Seen, Kleingewässern, Mooren und Auen. Etwa die Hälfte des Gebietes ist bewaldet. Hier finden Sie z. B. streng geschützte Kernzonen für Fledermäuse. Das Vorkommen der Edelkrebse ist von großer Bedeutung.
Wer Lust auf regionale Traditionen hat, sollte die Festnachtsfeste sowie die bekannten Rock Festival Nächte, die jährlich an die 4000 Besucher anlocken, nicht verpassen. Die Handwerkskunst der Holzschnitzer zählt ebenfalls zu einer festen Tradition und ist auf jeden Fall einen Blick wert!